Datenschutzhinweise für Bewerber

Contents

1. Was ist der Zweck dieses Dokuments?

2. Datenschutzgrundsätze

3. Die Art von Informationen, die wir über Sie speichern

4. Wie werden Ihre persönlichen Daten erfasst?

5. Wie wir Informationen über Sie verwenden werden

6. Wenn Sie es versäumen, personenbezogene Informationen anzugeben

7. Wie wir besonders sensible personenbezogene Informationen verwenden

8. Informationen über strafrechtliche Verurteilungen

9. Automatisierte Entscheidungsfindung

10. Datensicherheit

11. Datenspeicherung

12. Zugriffsrechte, Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung

13. Das Recht, Ihre Zustimmung zu widerrufen

14. Datenschutzbeauftragter

 

1. Was ist der Zweck dieses Dokuments?

easyHotel UK Limited ist ein "Datenverantwortlicher". Dies bedeutet, dass wir für die Entscheidung darüber, wie wir Ihre persönlichen Daten speichern und verwenden, verantwortlich sind. Wenn Sie sich bei uns bewerben (ob als Angestellter, Arbeitnehmer oder Auftragnehmer), werden Sie darüber informiert, wie und warum Ihre personenbezogenen Daten verwendet werden, konkret für die Zwecke der Rekrutierung, und wie lange diese normalerweise aufbewahrt werden. Dies liefert Ihnen bestimmte Informationen, die gemäß der Allgemeinen Datenschutzverordnung ((EU) 2016/679) (GDPR) bereitgestellt werden müssen.

2. Datenschutzgrundsätze

Wir halten uns an die Datenschutzgesetze und -grundsätze, d.h. Ihre Daten werden:

  1. rechtmäßig, faire und transparente verwendet.
  2. nur für zulässige Zwecke gesammelt, die wir Ihnen klar erläutert haben und nicht in einer Weise verwendet werden, die mit diesen Zwecken unvereinbar ist.
  3. im Zusammenhang mit den Zwecken verarbeitet, über die wir Sie informiert haben, und nur auf diese Zwecke begrenzt.
  4. genau und auf dem neuesten Stand erfasst.
  5. nur so lange wie nötig für die Zwecke gespeichert, über die wir Sie informiert haben.
  6. sicher aufbewahrt.

 

3. Die Art von Informationen, die wir über Sie speichern

Im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung für eine Zusammenarbeit mit uns, werden wir die folgenden Kategorien von personenbezogenen Informationen über Sie sammeln, speichern und verwenden:

  1. Die Informationen, die Sie uns in Ihrem Lebenslauf und Anschreiben mitgeteilt haben.
  2. Die Informationen, die Sie auf unserem Bewerbungsformular angegeben haben, einschließlich Name, Titel, Adresse, Telefonnummer, persönliche E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Beschäftigungshistorie, Qualifikationen.
  3. Alle Informationen, die Sie uns während eines Vorstellungsgesprächs zur Verfügung stellen.
  4. Online-Antworten auf unser Verhaltensquiz im Rahmen Ihres Bewerbungsprozesses

Wir können gegebenenfalls auch die folgenden "speziellen Kategorien" von sensiblen personenbezogenen Informationen sammeln, speichern und verwenden:

  1. Informationen über Ihre Rasse oder ethnische Zugehörigkeit, religiöse Überzeugungen, sexuelle Orientierung und politische Meinungen.
  2. Informationen über Ihre Gesundheit, einschließlich Ihrem Krankheitszustand, Gesundheits- und Krankheitsdaten.
  3. Informationen über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten.

 

4. Wie werden Ihre personenbezogenen Daten erfasst?

Wir sammeln personenbezogene Informationen über Bewerber aus den folgenden Quellen:

  1. Sie, den Bewerber.
  2. Ihre benannten Referenzen, von denen wir die folgenden Datenkategorien erheben:
  3. Name, Adresse, persönliche E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer, Berufsbezeichnung, Beschäftigungshistorie

 

5.  Wie wir Informationen über Sie verwenden werden

Wir verwenden die von uns erhobenen personenbezogenen Daten um:

  1. Ihre Fähigkeiten, Qualifikationen und Eignung für die Aufgabe zu beurteilen.
  2. gegebenenfalls, falls zutreffend, Hintergrund- und Referenzprüfungen durchzuführen.
  3. mit Ihnen über den Rekrutierungsprozess zu kommunizieren.
  4. Aufzeichnungen über unser Einstellungsverfahren zu führen.
  5. gesetzliche oder behördliche Anforderungen zu erfüllen.

Es liegt in unserem berechtigten Interesse zu entscheiden, ob wir Sie einstellen, da es für unser Unternehmen von Vorteil sein kann, einen anderen Bewerber einzustellen.

Wir müssen Ihre personenbezogenen Daten auch verarbeiten, um zu entscheiden, ob wir mit Ihnen einen Arbeitsvertrag abschließen.

Nach Eingang Ihrer Bewerbung (Lebenslauf & Bewerbungsformular) werden wir diese Informationen verarbeiten, um zu entscheiden, ob Sie die Grundvoraussetzungen für die Aufnahme in die engere Wahl erfüllen. Falls dies bei Ihnen der Fall ist, entscheiden wir, ob Ihre Bewerbung überzeugend genug ist, um Sie zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen. Wenn wir uns entscheiden, Sie zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen, verwenden wir die Informationen, die Sie uns während des Vorstellungsgesprächs geben, um zu entscheiden, ob wir Ihnen die Stelle anbieten. Wenn wir uns entscheiden, Ihnen die Stelle anzubieten, nehmen wir vor der Bestätigung Ihres Termins Referenzen in Anspruch.

6. Wenn Sie es versäumen, personenbezogene Informationen bereitzustellen

Wenn Sie angefragte Informationen, die für die Berücksichtigung Ihrer Bewerbung notwendig sind, nicht zur Verfügung stellen (z.B. Qualifikationsnachweis oder beruflicher Werdegang), können wir Ihre Bewerbung nicht erfolgreich bearbeiten. Wenn wir beispielsweise eine Bonitätsprüfung oder Referenzen für diese Stelle benötigen und Sie uns keine diesbezüglichen Angaben machen, können wir Ihre Bewerbung nicht weiter bearbeiten.

7. Wie wir besonders sensible personenbezogene Informationen verwenden

Wir werden Ihre besonders sensiblen persönlichen Daten wie folgt verwenden:

  1. Wir werden Informationen über Ihren Behindertenstatus verwenden, um zu prüfen, ob wir während des Einstellungsprozesses geeignete Anpassungen vornehmen müssen, z.B. ob Anpassungen während eines Tests oder Interviews erforderlich sind.
  2. Wir verwenden Informationen über Ihre Rasse oder nationale oder ethnische Herkunft, religiöse, philosophische oder moralische Überzeugungen oder Ihr Sexualleben oder Ihre sexuelle Orientierung, um eine sinnvolle Überwachung und Berichterstattung über Chancengleichheit zu gewährleisten.

 

8. Informationen über strafrechtliche Verurteilungen

Wir sehen keine Speicherung von Informationen über strafrechtliche Verurteilungen vor.

9. Automatisierte Entscheidungsfindung

Sie werden durch unser erstes Verhaltensquiz Entscheidungen treffen müssen, die für Sie einen signifikanten Einfluss auf die Entscheidungsfindung haben.  Sie haben jedoch die Möglichkeit, sich auf die Stelle zu bewerben, ohne den automatisierten Prozess durchlaufen zu müssen, indem Sie eine E-Mail an careers@easyhotel.com senden.

10. Datensicherheit

Wir haben angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um zu verhindern, dass Ihre personenbezogenen Daten versehentlich verloren gehen, auf unberechtigte Weise verwendet und abgerufen, verändert oder weitergegeben werden. Darüber hinaus beschränken wir den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf Mitarbeiter, Vertreter, Auftragnehmer und auf andere Dritte, die diese wegen geschäftlicher Bedürfnisse kennen müssen. Diese werden Ihre personenbezogenen Daten nur auf unsere Weisung hin verarbeiten und unterliegen der Geheimhaltungspflicht. Wir haben Verfahren eingeführt, um jede vermutete Verletzung personenbezogener Daten zu beheben, und werden Sie und jede zuständige Aufsichtsbehörde oder andere Aufsichtsbehörde über einen solchen Verstoß informieren, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

11. Datenspeicherung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten für einen Zeitraum von 6 Monaten speichern, nachdem wir Ihnen unsere Entscheidung mitgeteilt haben, ob wir Sie einstellen möchten. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für diesen Zeitraum, damit wir im Falle eines Rechtsanspruchs nachweisen können, dass wir keine Bewerber aus verbotenen Gründen diskriminiert haben und dass wir das Bewerbungsverfahren auf faire und transparente Weise durchgeführt haben. Nach Ablauf dieser Frist werden wir Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften zuverlässig vernichten.

Falls wir Ihre personenbezogenen Daten speichern möchten, auf der Grundlage, dass sich in Zukunft eine weitere Möglichkeit der Einstellung ergibt und wir Sie dafür in Betracht ziehen möchten, werden wir Sie gesondert anschreiben und um Ihre ausdrückliche Zustimmung bitten, Ihre persönlichen Daten für einen bestimmten Zeitraum auf dieser Grundlage zu speichern.

12. Zugriffsrechte, Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung

Hinsichtlich Ihrer Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Informationen, haben Sie unter bestimmten Umständen das gesetzliche Recht auf:

  1. Anspruch auf Zugriff auf Ihre personenbezogenen Informationen (allgemein bekannt als "Zugriffsanspruch betroffener Personen"). Dieser ermöglicht Ihnen, eine Kopie der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten und zu überprüfen, ob wir diese rechtmäßig verarbeiten.
  2. Anspruch auf Korrektur Ihrer von uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Dieser ermöglicht Ihnen, unvollständige oder ungenaue Daten, die bei uns hinterlegt sind, korrigieren zu lassen.
  3. die Löschung Ihrer persönlichen Daten beantragen. Dies ermöglicht es Ihnen, uns aufzufordern, personenbezogene Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn es keinen triftigen Grund mehr dafür gibt, dass wir sie weiterhin verarbeiten. Sie haben darüber hinaus das Recht, von uns die Löschung oder Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch gemacht haben (siehe unten).
  4. Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen, wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse (oder auf Interessen von Dritten) berufen und es in Ihrer speziellen Situation Umstände gibt, aufgrund derer Sie der Datenverarbeitung auf dieser Grundlage widersprechen möchten. Sie haben zudem das Recht, der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke zu widersprechen.
  5. eine Einschränkung der VerarbeitungIhrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies ermöglicht es Ihnen, uns aufzufordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auszusetzen, z. B. wenn Sie möchten, dass wir deren Richtigkeit feststellen oder den Grund für die Verarbeitung mitteilen sollen.
  6. Anspruch auf Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an eine andere Partei.

Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten einsehen, überprüfen, korrigieren oder löschen lassen möchten, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen oder wollen, dass wir eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, bitten wir Sie, sich schriftlich an die Personalabteilung zu wenden.

13. Das Recht, Ihre Zustimmung zu widerrufen

Mit der Bewerbung für diese Stelle , haben Sie uns am Tag Ihrer Bewerbung Ihre Einwilligung gegeben, Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke des Bewerbungsverfahrens zu verarbeiten. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung zu diesem Zweck jederzeit zu widerrufen. Um Ihre Einwilligung zu widerrufen, wenden Sie sich bitte an die Personalabteilung unter careers@easyhotel.com. Sobald wir die Mitteilung erhalten haben, dass Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, werden wir Ihre Bewerbung nicht mehr weiterbearbeiten und, vorbehaltlich unserer Aufbewahrungsrichtlinien, Ihre personenbezogenen Daten sicher entsorgen.

14. Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten ernannt, der die Einhaltung dieser Datenschutzhinweise überwacht. Wenn Sie Fragen zu diesen Datenschutzhinweisen oder zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten unter sars@easyhotel.com. Sie haben das Recht, sich jederzeit an das Information Commissioner's Office (ICO), die britische Aufsichtsbehörde für Datenschutzfragen, zu wenden.

Bitte beachten Sie, dass die SARS-Mailbox nur auf Datenschutzanfragen beschränkt ist.  Jegliche Korrespondenz in Bezug auf andere Angelegenheiten wird nicht beantwortet und nicht weitergeleitet. Bitte verwenden Sie stattdessen unser Kontaktformular.

This site uses cookies: Find out more.